Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 29. November 2021,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
2,30 Meter kurzer Zweisitzer kommt Anfang 2012

Renault Twizy: Elektrischer Stadtfloh ab 2012 für 7.000 Euro

Renault
Ab 2012 für 7.000 Euro:
Renault Twizy
Renault macht ernst: Das wegen seiner kleinen Abmessungen ulkig wirkende Elektromobil Twizy kommt tatsächlich auf den Markt. Ab Anfang 2012 ist der unkonventionelle Zweisitzer in Deutschland erhältlich – zu einem interessanten Preis. Der Renault Twizy wird 6.990 Euro kosten. Hinzu kommen 45 Euro Monatsmiete für den Akku bei einer jährlichen Fahrleistung von 7.500 Kilometern. Das gab der Hersteller heute bekannt.

Das für den Stadtverkehr entwickelte Elektroauto bietet zwei Personen Platz, die hintereinander sitzen, und soll je nach Fahrbedingungen bis zu 115 Kilometer Reichweite ermöglichen. Selbst die Hälfte würde vielen Pendlern in der Praxis reichen.

Der Renault Twizy ist 2,30 Meter kurz - und unterbietet damit selbst den Smart der ersten Generation noch um 20 Zentimeter. Die Breite beträgt dank der ungewöhnlichen Sitzanordnung gerade einmal 1,20 Meter, den Wendekreis beziffert Renault auf 3,40 Meter. Weitere Daten und Details zur Ausstattung liegen noch nicht vor. Die 2009 auf der IAA gezeigte Studie kam mit einem 15 kW starken Elektromotor (70 Nm Drehmoment) bei einem Gewicht von 420 Kilogramm auf 75 km/h Höchstgeschwindigkeit. Sie stand auf 135/80er Reifen im 13-Zoll-Format.

Die Ladung des Lithium-Ionen-Akkus erfolgt mittels eines aufrollbaren Kabels, das unter einer Abdeckklappe an der Fahrzeugfront verstaut wird. Der Ladevorgang benötigt 3,5 Stunden. Verschiedene Anschlüsse ermöglichen das Aufladen der Batterie an unterschiedlichen öffentlichen und privaten Ladesystemen.

Ob ein Auto wie der Twizy in Deutschland mehr als motorisierter Krankenfahrstuhl belächelt oder als pfiffige Zukunftslösung betrachtet werden wird, bleibt abzuwarten und dürfte nicht unwesentlich von der Komfort- und Sicherheitsausstattung abhängen. Dazu, dass Renault den Mut hat, es auszuprobieren, kann man den Franzosen nur gratulieren.
Leserbrief Autokiste folgen date  03.03.2011  —  # 9328
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.